Autoren gesucht!
Alles rund um New York City

New York Fashion Week Tag 5: Marc Jacobs

Von einem meiner Lieblingsdesigner, Marc Jacobs, habe ich euch ja schon berichtet. Auf der New York Fashion Week zeigte er jetzt seine neue Kollektion. Ich bin begeistert! Viele Kollektionen der NY Fashion Week ähneln sich meiner Meinung nach, aber die Kreationen von Marc Jacobs waren mal etwas anderes.

Marc Jacobs setzte bei seiner Show gestern nämlich auf Romantik. Die Models waren im Gesicht weiß geschminkt, man sah viele Rüschen und Pastellfarben, wie rosa. Das Make-up der Models war aber nicht nur wegen der weißen Grundierung interessant, sondern erinnerte zudem an Asien. Romantik und Geishas als Inspiration?

Die Frisuren der Models passten zur Kollektion, haben mir persönlich aber nicht sonderlich gefallen. Ich hätte mir für die romantischen Outfits auch offene Locken gewünscht - das passte wohl nicht zum Geisha-Thema.

Dafür kann ich euch jetzt schon sagen: Aufgerüscht und rein in Chiffon, Lingerie übers Outfit gezogen - der Romantik-Style wird sicher Trend.

Mehr zur New York Fashion Week hier.

Stichworte:

, , ,
« New York Fashion Week Tag 4: Diane v...
New York Fashion Week Tag 6: Badgley... »

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare

  1. Jana sagte am 15. September 2009 um 14:53

    Was MArc Jacobs macht, wird ja fast imemr Trend :-)
    Die ganzen Flip flops fand ich aber nicht so berauschend.

  2. Susan sagte am 15. September 2009 um 16:00

    Ja, da hast du Recht. Aber passten wohl zum Geisha-Thema. Finde Models laufen auch immer viel besser, wenn sie High Heels tragen.

  3. New York Fashion Week Tag 8 sagte am 18. September 2009 um 16:43

    [...] Pastellfarben, auffällige Accessoires wie Armreifen und Colliers, Pink, weite Hosen, viel Farbe, Romantik-style mit Rüschen, weiterhin Blazer, kurze feminine Kleider, Asymetrie, designte Laptops, [...]

  4. London Fashion Week: Tahsin Osman sagte am 24. September 2009 um 09:50

    [...] mal wieder was besonders. Gut, die Schuhe können getrost auf dem Catwalk bleiben, aber nach Flip Flips bei Marc Jarobs doch endlich mal wieder ein [...]