Autoren gesucht!
Alles rund um New York City

Manhattan Sightseeing

Wer nach New York City kommt, hat meist vor allem eines vor: Sightseeing. Sightseeing in Manhattan ist ungefähr so ungewöhnlich wie kurze Hosen im Sommer. Woran erkennt man die Touristen, die das erste Mal in Manhattan sind? Das sind die Menschen, die während sie durch die Straßen New Yorks laufen immer wieder gebannt nach oben schauen und die Hochhäuser bewundern. Achtet mal darauf, wenn ihr in Manhattan seid (mir ging es beim ersten NYC-Besuch übrigens genauso).

Sightseeing in Manhattan - wo anfangen?

Bevor man nach New York City fliegt, sollte man sich schon einmal überlegen was alles auf die persönliche Sightseeing-Liste muss. Das Empire State Building, der Central Park und die Statue of Liberty sind die Top-Sightseeing-Plätze in Manhattan. Es gibt aber noch unendlich viele Plätze, die man gesehen haben muss. In meinen Blogs habe ich euch ja schon den ein oder anderen Tipp gegeben. Schreibt euch am besten vor eurem Trip auf, was ihr unbedingt sehen wollt und verteilt das Sightseeing dann auf mehrere Tage. Rechnet auch immer damit, dass man z.B. wenn man auf das Empire State Building will, bei schönem Wetter auch langes Anstehen miteinkalkulieren muss. Sightseeing will vorbereitet und durchdacht sein.

Sightseeing in Manhattan - wie fortbewegen?

Ich persönlich erkunde Manhattan am liebsten zu Fuß, da fallen einem auf dem Weg noch tolle Sightseeing Plätze auf und man sieht im Vorbeigehen so viele Dinge, die man in einem fahrenden Taxi nicht bemerkt hätte. Für weitere Strecken zwischen den Sightseeing Plätzen muss man dann aber doch ein Taxi - die berühmten Yellow Cabs - oder die Subway nehmen. In meinem Karten-Blog habe ich euch Reiseführer vorgestellt, die über Subway Karten von Manhattan verfügen. Um von einem Sightseeing Schauplatz zum anderen zu kommen ist bei weiteren Strecken natürlich die Subway günstiger. Allerdings solltet ihr auf das Erlebnis zumindest einmal in Manhattan Taxi zu fahren auch nicht verzichten - es ist ein Erlebnis.

Sightseeing in Manhattan - wichtige Tipps

Vor allem wenn ihr im Sommer in Manhattan seid, ist es wichtig, dass ihr das Trinken nicht vergesst. Ihr lacht jetzt sicher, aber wenn man von all den Sightseeing Plätzen so überwältigt ist, neigt man dazu alles sofort sehen und besuchen zu wollen und liegt dann am Abend total erschöpft im Hotelzimmer. Ich mag es lieber Städte, besonders Manhattan, allein zu erkunden. Wenn ihr allerdings das Sightseeing unter Anleitung machen wollt, gibt es zum Beispiel auch die New York Sightseeing Busse, mit denen ihr durch die Stadt gefahren werdet. So eine Busfahrt ist eine gute Idee, wenn ihr durch das viele Herumlaufen in Manhattan müde geworden seid, ihr trotzdem aber noch mehr erfahren wollt.

Wenn ihr noch mehr über Sightseeing in Manhattan und Tipps fürs Sightseeing erfahren wollt, schaut einfach einmal meine Blogs durch, da habe ich auch z.B. tolle Orte, die man fotografieren sollte, vorgestellt.

Vacationing Couple Taking Photograph

Sightseeing in Manhattan

N.Y.C.D

Sightseeing in Manhattan

Stichworte:

, , , ,
« Anne Hathaway erobert NYC
Gossip Girl - The Carlyles »

1 Kommentar

  1. Bryant Park New York City sagte am 20. Juni 2010 um 09:01

    [...] das erste Mal nach New York City kommt, geht sicher in den Central Park. Auch ich laufe jedes Mal, wenn ich im Big Apple bin, zum Central Park. Es herrscht dort einfach [...]